Im Rahmen der Bunten Nacht der Digitalisierung hat die TelemaxX am 11. Oktober 2019 interessierten Besuchern einen Einblick in das Rechenzentrum IPC4 ermöglicht.

Von Jung bis Alt bekamen mehr als 70 interessierte Besucher und Besucherinnen in einzelnen Führungen einen Eindruck von der technischen Welt eines Rechenzentrums. Mit einer Einlass- und Passkontrolle durch unseren Sicherheitsdienst wurde garantiert, dass die strengen Zutrittsbedingungen eingehalten wurden.

Unter dem Motto "Internet zum Anfassen? So funktioniert ein Rechenzentrum" erfuhren die Besucher in 45 Minuten unter anderem, wie redundante Stromversorgung mit Notstromdieselaggregaten funktioniert. Außerdem wurde erzählt, wie die Brandmelde- und Löschanlagen funktionieren und wie ein Rechenzentrum optimal klimatisiert wird. In einem leeren Brandabschnitt, der für die Vermarktung vorbereitet ist, haben die Besucher einen beispielhaften Eindruck einer Rechenzentrumsfläche bekommen.

Das Internet lässt sich zwar auch bei uns nicht anfassen, aber durch die Führung wurde die Bedeutung von Rechenzentren für das WorldWideWeb greifbarer gemacht. Zwischen den Führungen gab es die Möglichkeit, sich mit Vertretern der TelemaxX zu verschiedensten Themen auszutauschen. Unter anderem informierte an diesem Abend die Breitbandkabel Karlsruhe (BLK) zum Thema Breitbandausbau in der Region. "Herr und Frau Schmidt" sorgten mit ihrem Suppen-Foodtruck für die kulinarische Verköstigung.

In der Dämmerung erleuchtete das Rechenzentrum zum Ende der bunten Nacht hin dann in bunten Lichtern. Wir bedanken uns bei allen Besuchern und Mitarbeitern für eine gelungene Veranstaltung!

Weitere Informationen zur Bunten Nacht der Digitalisierung.